S H O P

Die Datenschutz-Checkliste

Für die betriebliche Praxis – ohne Fachjargon

Kursziel

Sie können die aktuelle Version des Standard-Datenschutzmodells der deutschen Aufsichtsbehörden anwenden, um für einen gesetzeskonformen Sicherheitsstandard im Unternehmen zu sorgen.

Kursinhalt

1. Anwendungsbereich und Struktur des SDM
2. Gewährleistungsziele des SDM
3. Risikobetrachtung gem. SDM
4. Generische Sicherheitsmaßnahmen gem. SDM
5. Auswahl geeigneter TOM bei hohen Risiken

Voraussetzung

– Computer mit stabilem Internetzugang
– Webcam & Mikrophon
– Grundwissen Datenschutzrecht (z.B. erworben anhand einer Fortbildung zur Datenschutzfachkraft oder zum Datenschutzbeauftragten)

Anmeldung

Dieser Kurs findet online über BigBlueButton statt.

Termin

Der Kurs findet nach individueller Absprache mit den Teilnehmenden statt. Es werden auch Termine mit nur einem Teilnehmenden abgehalten.

Teilnehmeranzahl

Maximal 5 Teilnehmende pro Kurs. Es werden auch Termine mit nur einem Teilnehmenden abgehalten.

Seminarleitung

Jun.-Prof. Dr. Werner Schäfke-Zell, Datenschutzauditor (TÜV)

Zertifikat

Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat der Caladan GmbH über einen Kurstag, das Sie als Nachweis für Ihre gesetzlich verpflichtenden jährlichen Fortbildungen als Datenschutzbeauftragter und als Datenschutzfachkraft verwenden können.

Umfang

Der Kurs dauert umfasst vier Lerneinheiten à 45 Minuten.

Das Standard-Datenschutzmodell der deutschen Aufsichtsbehörden (mit Zertifikat)

799,00  exkl. USt.

In diesem Kompaktwebinar lernen Sie die aktuelle Version des Standard-Datenschutzmodells der deutschen Aufsichtsbehörden anzuwenden, um für einen gesetzeskonformen Sicherheitsstandard im Unternehmen zu sorgen.

Individuelle Terminfindung — Durchführungsgarantie

Sie können nach dieser Fortbildung

  • kennen Sie die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen, die in jedem Unternehmen, in dem personenbezogene Daten verarbeitet werden, vorgenommen werden müssen;
  • können Sie verlässlich Sicherheitsvorkehrungen auswählen, die für Verarbeitungsvorgänge mit erhöhtem Schutzbedarf vorgenommen werden müssen;
  • können Sie Risikobetrachtungen gem. SDM durchführen, also ein datenschutzspezifisches Risikomanagement einrichten.

 

Dieses Seminar wird von Jun.-Prof. Dr. Werner Schäfke-Zell, Datenschutzauditor (TÜV), für datenschutz-checkliste.info geleitet.